Skip to main content

Branchen

blaupause 2-17

  • 19.05.2017

    IT-Unternehmen, die handeln

    Ist der Großhandel auf dem Weg zum Supply-Chain-Spezialisten und Plattform-Anbieter? Mit S/4HANA und den Cloud-Lösungen wären geeignete Technologien vorhanden, um neue Services und Kanäle zu entwickeln. Daneben darf aber die Business Suite nicht vergessen werden, die noch über Jahre hinaus das Herz vieler SAP-Landschaften sein wird. Dementsprechend fährt die Arbeitsgruppe Großhandel zweigleisig in die Zukunft, mit Weiterentwicklungswünschen für die bestehenden ERP-Landschaften und der Forderung nach nutzenstiftenden S/4HANA- und Cloud-Szenarien.

    Mehr erfahren

blaupause 1-17

  • 26.01.2017

    Im Schatten der SAP-Innovationen

    Die Arbeitsgruppe Campus Management hat seit ihrer Gründung vor drei Jahren viel für ihre Mitglieder erreicht. Doch der Platz an der Sonne wird zunehmend schattiger. Während die Arbeitsgruppe für Erweiterungen und Verbesserungen im Standard kämpft, scheint SAP schon mal allein in die Zukunft vorangegangen zu sein.

    Mehr erfahren

blaupause 3-16

  • 23.08.2016

    Die Digitalisierungslücke ganz einfach schliessen

    Den einen kommt Industrie 4.0 bereits zu den Ohren heraus, gar manche stecken den Kopf in den Sand und hoffen, dass der Digitalisierungs-Sturm spurlos an ihnen vorbeigeht. Dass es aber auch anders geht, zeigen die anderen: Denn die wagen sich immer öfter aktiv an den vermeintlichen Koloss Digitalisierung und nutzen bereits innovative Industrie-4.0-Anwendungen – viele allerdings, ohne es zu wissen. Professor Dr. Kai-Oliver Schocke von der Frankfurt University of Applied Sciences erklärt, wie es zu den unterschiedlichen Szenarien kommt.

    Mehr erfahren

blaupause 2-16

  • 10.05.2016

    Bürokratie hemmt Fortschritt

    Viel Trubel ist Gesetz im Krankenhaus. Daher müssen administrative und medizinische Prozesse und die IT wie am Schnürchen laufen. Denn Letztere muss jeden Tag bekannte Herausforderungen meistern, etwa die Sicher­stellung der medizinischen Dokumentationspflicht oder rigorose Daten­schutz­an­forderungen. Und obendrauf noch viele neue Aufgaben: etwa die Behandlung Tausender Flüchtlinge oder den Einsatz innovativer Software­lösungen. Eine Expertin berichtet, ob und wie gut das alles funktioniert.

    Mehr erfahren

blaupause 1-16

  • 26.01.2016

    Per Gesetz für Schwung sorgen

    Das E-Government-Gesetz hat Bewegung in ein Thema gebracht, das in der öffentlichen Verwaltung von Ländern und Kommunen noch nicht überall so ganz angekommen ist. Bis 2022 müssen Akten auch elektronisch geführt werden. Genug Zeit für SAP, die Anforderungen in einer entsprechenden Standardlösung umzusetzen. Denn die vorhandenen Mittel helfen der öffentlichen Verwaltung nicht wirklich, um die anstehenden Aufgaben zu meistern.

    Mehr erfahren
  • 26.01.2016

    Die nächste „digitale“ Generation ausbilden

    Macht die Digitalisierung den Menschen zum „Beobachter“ oder werden sich nur die Aufgaben verlagern? Auf jeden Fall werden neue Prozesse und Berufsfelder entstehen, die es heute schon zu entwickeln und zu fördern gilt. Tanja Rückert, Executive Vice President IoT & Consumer Innovation, SAP SE, Ann Rosenberg, Vice President, Head of Global SAP University Alliances Academic Network, SAP SE, und Otto Schell, DSAG-Vorstand Branchen/Geschäftsprozesse, beleuchten das Thema von unterschiedlichen Seiten.

    Mehr erfahren

blaupause 3-15

  • 03.09.2015

    Funklöcher sind keine Option

    Die Entwicklung hin zu Industrie 4.0 und die immer stärkere Vernetzung von allem mit allem (Internet of Things) muss gemeistert werden, um den globalen Anschluss nicht zu verpassen. Für Otto Schell, DSAG-Vorstand Branchen/ Geschäftsprozesse, bedarf es dafür entsprechender Investitionen, um neue Geschäftsmodelle voranzutreiben.

    Mehr erfahren
  • 03.09.2015

    Undankbares Doppelleben

    Damit Industrie 4.0 in den Produktionshallen Einzug halten kann, bedarf es der Mechatronik, um die mechanischen und elektronischen CAD-Systeme zusammenzubringen. Und dann ist da noch die einheitliche Schnittstelle zum Enterprise Resource Planning (ERP). Doch das ist nur der Anfang eines langen und mühsamen Weges.

    Mehr erfahren

blaupause 2-15

  • 06.05.2015

    Infrastruktur 4.0 als Voraussetzung

    Das Konzept von Industrie 4.0 kann nur dann neue Welten der Interaktion von IT und Maschinen erschließen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen in puncto Informationssicherheit gegeben sind. Dazu gehören neben dem Schutz des geistigen Eigentums auch entsprechende Sicherheits- und Servicemodelle.

    Mehr erfahren
  • Advertorial
    06.05.2015

    Advertorial: Die Supply Chain optimieren

    Add-ons für die SAP Forecasting & Replenishment-Lösung helfen, die Supply Chain zu optimieren.

    Mehr erfahren
  • 06.05.2015

    Es dreht sich alles um Smart Objects

    Industrie 4.0 bietet immenses Potenzial für die Automobilindustrie: Für eine optimierte Instandhaltung, Produktion und Logistik – vor allem aber im Umfeld von Connected Car, das dem übergeordneten Ansatz Internet of Things (IoT) zuzurechnen ist. Im Moment stehen alle Zeichen noch auf Anfang, aber die Entwicklung wird jetzt rasch und sehr dynamisch voranschreiten.

    Mehr erfahren
  • 10.05.2015

    Präsenz und Wahrnehmung verbessern

    Die mobile SAP-Applikation für den Außendienst SAP Retail Execution (SAP REX) hat von Release zu Release immer mehr Akzeptanzpunkte bei den Außendienstmitarbeitern von Ferrero gesammelt. Um die Weiterentwicklung der Standardlösung in die richtigen Bahnen zu lenken, hat die DSAG Ende des letzten Jahres eine Themengruppe SAP REX gegründet. Erste Verbesserungsvorschläge aus dem Gremium heraus wurden umgesetzt und sollen demnächst ausgeliefert werden.

    Mehr erfahren

blaupause 1-15

  • 29.01.2015

    Industrie 4.0 in der Fertigung: Das Henne-Ei-Prinzip

    Eine große Reise in unbekannte Welten, so lässt sich die Situation mit Industrie 4.0 u. a. in der Fertigungsbranche aktuell beschreiben. Nichtsdestotrotz machen sich Unternehmen auf den Weg. Der Arbeitskreis Fertigung will Navigationshilfen geben. Von SAP werden geeignete Tools und Funktionalitäten erwartet.

    Mehr erfahren
  • 29.01.2015

    Standards und mutige Anwender notwendig

    Instandhaltung und Servicemanagement sind das Schmieröl der Maschinen und Anlagenparks. Bis diese aber komplett auf Industrie-4.0-Level laufen, wird noch viel Zeit vergehen. Denn im Moment hakt es an vielen Stellen, standardisierte Architekturen und normierte Kommunikation sind nur zwei davon. Welche Chancen und Herausforderungen existieren und was den Arbeitskreis Instandhaltung und Servicemanagement zusätzlich antreibt, erzählt das Sprecher-Team Ingo Teschke und Matthias Wobbe.

    Mehr erfahren

blaupause 3-14

  • 15.09.2014

    Industrie 4.0: Die Lust auf Evolution

    Es ist von einem fundamentalen Wandel in der Geschäftswelt die Rede, wenn die Sprache auf Industrie 4.0 kommt. Und das ist in letzter Zeit häufig der Fall. Doch was bedeutet das Thema für die Unternehmen? Welche Rolle spielen dabei die Unternehmens-IT und der CIO? Wird der Faktor Mensch überflüssig oder muss er sich nur neu orientieren?

    Mehr erfahren

blaupause 2-14

  • 30.04.2014

    Mit viel Energie zu ganzheitlichen Lösungen

    Die Kehrtwende in der Energiepolitik hin zu erneuerbaren Energien stellt die Unternehmens-IT von Versorgungsbetrieben vor neue Aufgaben. Ganzheitliche Lösungen, die vorhandene Produktgrenzen überwinden, sind gefragt. Eine Task-Force „Innovation in den Anwendungen“ von DSAG und SAP erarbeitet derzeit, wie die Herausforderungen mit den technischen Mitteln von SAP zu meistern sind.

    Mehr erfahren

blaupause 1-14

  • 24.01.2014

    Summa cum laude für die Studentenverwaltung

    Die altehrwürdige Universität ist nicht länger nur der Ort, an dem Wissenschaft vermittelt wird. Die Hochschulen und Bildungseinrichtungen müssen auch selbst dazulernen. Unter anderem, wie sie für die Studierenden der Generation Smartphone und Facebook attraktiv bleiben. Der Gedankenaustausch in der Arbeitsgruppe Campus Management kann dazu wichtige Erkenntnisse liefern.

    Mehr erfahren

blaupause 3-13

  • 26.08.2013

    Zeitabhängigkeit umsetzen

    In vielen Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung gibt es die Anforderung, Änderungen in der Organisation oder bei den Produkt- und Kontenplänen abzubilden. Aufgrund der oftmals fehlenden Zeitabhängigkeit von Finanzstammdaten ist das heute nur mit umfangreichen Work-arounds zu leisten. Die DSAG setzte sich bislang vergeblich für eine Lösung im SAP-Standard ein. Ein Expertenteam aus Verwaltung und Wirtschaft bleibt aber weiter am Ball. Zusammen mit SAP!

    Mehr erfahren

blaupause 1-13

  • 02.02.2013

    Lieferengpässen und Überkapazitäten die Spitze nehmen

    Droht die Lieferkette ins Stocken zu geraten, müssen potenzielle Versorgungsengpässe schnellstmöglich identifiziert werden. Gleiches gilt natürlich im Falle von Überkapazitäten, wenn die Nachfrage plötzlich deutlich nachlässt. Eine integrierte lückenlose Analyse potenzieller und bestehender Lieferanten und ihrer Kapazitäten eröffnet wertvollen zeitlichen Spielraum für entsprechende Gegenmaßnahmen. Der Arbeitskreis Automotive arbeitet gemeinsam mit SAP daran, diese Kundenanforderung umzusetzen.

    Mehr erfahren

Herausgeber

Deutschsprachige SAP®
Anwendergruppe e.V.
Altrottstraße 34a
69190 Walldorf