Skip to main content

You are here

Einen Tick anders

„Ich bin Techniker und gewohnt, die Dinge zu sehen, wie sie sind“, sagt Ingenieur Walter Faber in „Homo Faber“ von Max Frisch. Die Dinge so zu sehen, wie sie nun einmal sind, empfiehlt auch Andreas Schmidhuber vom Technologiekonzern Heraeus, wenn es um SuccessFactors geht.

Der vollständige Artikel ist nur den DSAG-Mitgliedern vorbehalten

Sie wollen alles lesen?

Werden Sie DSAG-Mitglied. Über die Vorteile informiert Sie unser Kurzfilm.

Sie sind schon Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und lesen Sie die vollständigen Inhalte der blaupause online!

Kommentare (2)

Auch die SAP schreibt in "Denglisch" gerne on-premise, aber es heisst in korrektem Englisch "on premises". "premise" ist eine Voraussetzung, "on premises" heisst auf dem Gelände. Die native Speaker in meinem Umfeld verdrehen jedenfalls immer die Augen, wenn sie das lesen oder hören.

Lieber Herr Kleineidamm,
herzlichen Dank für Ihren Kommentar und Ihr aufmerksames Lesen. Wir sind uns bewusst, dass in der heutigen Zeit Englisch und Deutsch bei manchen Begrifflichkeiten immer mehr verschwimmen. Das klingt für uns Ok, für die Muttersprachler "weird". Wir haben uns vor einiger Zeit auf die Schreibung On-Premise festgelegt und hoffen, dass sie zumindest von den Nicht-Muttersprachlern angenommen werden kann.
Herzliche Grüße
Angelika Jung
Angelika Jung

Herausgeber

Deutschsprachige SAP®
Anwendergruppe e.V.
Altrottstraße 34a
69190 Walldorf