Skip to main content

Aktuelles

blaupause 3-18

  • 25.09.2018

    Auf dem Prüfstand: Business und IT-Architekturen

    Die Fachvorstände geben in ihrer Keynote einen Überblick über aktuelle Spannungsfelder aus der Perspektive der Technologie und des Anwendungsportfolios. Aber auch eine Einschätzung des Status quo der Business-Netzwerke, die Sicht auf Lizenzen und Support sowie auf die Notwendigkeit neuer, zukunftsgerichteter IT-Architekturen werden zu den Schwerpunkten gehören.

    Mehr erfahren
  • 25.09.2018

    Die Industrie schaltet in den vierten Gang

    Das Industrial Internet of Things (IIoT) lebt unter anderem von der Sensorik. Und die wird immer smarter. Davon sollen mit Hilfe der TiSC AG sowohl die Shop-Floor-Prozesse als auch die angebundenen Abläufe im ERP-System profitieren. Auch wenn schon vieles geht – es geht immer noch eine Spur besser. Voraus­gesetzt, gute Ideen werden nicht zu lange nur umarmt, sondern auch umgesetzt.

    Mehr erfahren
  • 25.09.2018

    Patient Journey im Fokus

    Eine ganzheitliche Patientenversorgung erfordert einen Gesamtüberblick über die medizinische Situation vor, während und nach der Behandlung des Patienten. Kurzum: Es bedarf einer elektronischen Patientenakte, für die es neben rechtlichen auch viele IT-technische Herausforderungen gibt. Analog zum Konzept der Customer Journey gibt es in der IT der Helios Kliniken den Ansatz der Patient Journey. Diese stellt den Patienten in den Mittelpunkt der IT-Strategie.

    Mehr erfahren
  • 25.09.2018

    Aus der dunklen Materie ans Licht

    Übermorgen ist der Ort der Träume, Hoffnungen und Ideale – und für viele noch weit weg. Aber durch die neuen Technologien kommt der „day after tomorrow“ immer schneller auf uns zu. Umso wichtiger ist es zu entscheiden, wie viel Zeit, Geld, Ressourcen und Talent eingesetzt werden, um über das Heute, Morgen und Übermorgen nachzudenken. Ein Anteil von zehn Prozent für das Übermorgen wäre schon gut. Aber selbst das ist noch die Ausnahme.

    Mehr erfahren

blaupause 2-18

  • 25.05.2018

    Kunden sparen bares Geld

    Auf Drängen der DSAG bietet SAP seit Anfang 2018 eine lizenzkostenfreie Lösung zur Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung in SAP-Systemen. Konkret wurde die Lizenz für SAP NetWeaver Runtime um Retention-Management-Funktionen von SAP Information Lifecycle Management (ILM) erweitert. ILM wird unter anderem zum Blockieren und Löschen von personenbezogenen Daten benötigt. Weder Lizenz- noch Pflegegebühren der Kunden erhöhen sich durch die zusätzlichen Nutzungsrechte. Aus Anwendersicht ein maßgeblicher Erfolg – meint Isabel Bohnen­stedt, DSAG-Arbeitskreis-Sprecherin SAP-Lizenzen.

    Mehr erfahren
  • 25.05.2018

    Im Licht der Innovation oder im Schatten der Realität?

    „Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden, es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun“, heißt es in „Wilhelm Meisters Wanderjahre“ von Johann Wolfgang von Goethe.

    Mehr erfahren
  • 25.05.2018

    Frist verpasst, was nun?

    Am 25. Mai hat die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zwingende Geltung erlangt. Nicht zuletzt wegen der Bußgeldandrohungen bei Datenschutz- verletzungen von bis zu 20.000.000 Euro oder bis zu vier Prozent des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes wird die EU-DSGVO in einigen Kreisen als Schreckgespenst des Datenschutzes bezeichnet. Doch müssen Unternehmen die EU-DSGVO wirklich als furchteinflößende Unbekannte betrachten? Der Datenschützer und behördlich akkreditierte Gutachter für die Anerkennungsbereiche Technik und Recht, Rechtsanwalt Antonio Ralf W. Reschke, ordnet ein.

    Mehr erfahren
  • 25.05.2018

    Mit Tempolimit zum Datenschutz

    Die Datenschutz-Grundverordnung umzusetzen, ist ein aufwendiges Unterfangen. Besonders wenn ein über 25 Jahre gewachsenes ERP-System rechtskonform gemacht werden muss. Aber es bietet sich auch die Gelegenheit, im eigenen Datenkeller mal so richtig aufzuräumen.

    Mehr erfahren
  • 25.05.2018

    DSAG-Jahreskongress 2018: Business ohne Grenzen – Architektur der Zukunft

    Der 19. DSAG-Jahreskongress vom 16. bis 18. Oktober 2018 im Congress Center Leipzig steht unter dem Motto „Business ohne Grenzen – Architektur der Zukunft“. Es sind wichtige Überlegungen, die diskutiert werden müssen: Welche Plattformen existieren für die Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie? Welches Cloud-Szenario ist für welchen unternehmerischen Ansatz geeignet? Und warum sind die aktuellen ERP-Landschaften in einem Dilemma? Auch in diesem Jahr werden wieder über 4.500 Teilnehmer beim größten SAP-Anwendertreffen in Europa erwartet.

    Mehr erfahren

blaupause 1-18

  • 25.01.2018

    Wir brauchen eine neue Wertediskussion

    Es ist an der Zeit, sich der Frage zu stellen, wie künftig damit umgegangen werden soll, dass unsere Daten mehr und mehr zu unserem wertvollsten Gut werden.

    Mehr erfahren

Pages

Herausgeber

Deutschsprachige SAP®
Anwendergruppe e.V.
Altrottstraße 34a
69190 Walldorf