Skip to main content

Aus der Praxis

blaupause 1-19

  • 30.01.2019

    Perfekte Verbindungen schaffen

    Der Fernseher wird sich am Markt sicher nicht durchsetzen. Fünf Computer reichen für die ganze Welt. Eine S/4HANA-Einführung muss komplex sein. Fehlprognosen gibt es in der Technikgeschichte unzählige. Den Irrtum über die S/4HANA-Implementierung hat das österreichische Unternehmen Electro Terminal in Rekordzeit widerlegt.

    Mehr erfahren
  • 30.01.2019

    In einem Aufguss

    Sanft bewegen sich die Teeblätter in der Tasse. Außer dem verheißungsvollen Knacken des Kandis ist nichts zu hören. Ein wohliger Duft erfüllt den Raum. Klingt das nicht herrlich entspannend? Für ein entspanntes Arbeiten in einem modernen und leistungsfähigen System wollte auch die Ostfriesische Tee Gesellschaft sorgen, weshalb sie S/4HANA Greenfield implementiert hat. Eine Erfolgsgeschichte.

    Mehr erfahren
  • 30.01.2019

    Einen Tick anders

    „Ich bin Techniker und gewohnt, die Dinge zu sehen, wie sie sind“, sagt Ingenieur Walter Faber in „Homo Faber“ von Max Frisch. Die Dinge so zu sehen, wie sie nun einmal sind, empfiehlt auch Andreas Schmidhuber vom Technologiekonzern Heraeus, wenn es um SuccessFactors geht.

    Mehr erfahren
  • 30.01.2019

    Gesucht und gefunden

    Das Upgrade auf den Solution Manager 7.2 bei ITEOS war eigentlich nur dem Wartungsende der Vorgängerversion geschuldet. Trotzdem ließ sich dann doch die eine oder andere sinnvolle neue Funktion für das Tagesgeschäft gewinnen. Dazu gehört neben der Suchfunktion auch die NetWeaver-Version 7.4.

    Mehr erfahren

blaupause 3-18

  • 25.09.2018

    S/4HANA zum Fliegen bringen

    Trotz zahlreicher Angebote von SAP bleibt bei Anwendern das Gefühl, dass eine detaillierte Planung für eine S/4HANA-zentrierte Landschaft einen erheblichen Aufwand und große Investitionen bedeutet. Das hat die DSAG bei SAP adressiert und das Pilotprojekt S/4HANA Adoption Starter wurde ins Leben gerufen. Kunden, die das Programm durchlaufen, sollen binnen 90 Tagen zu einer unternehmensspezifischen S/4HANA-Roadmap für die digitale Transformation gelangen. Erste Erfahrungen schildern Jens Hungershausen, Abteilungsleiter IT der MEGA eG, und Fabian Hörz, Projektleiter Globale IT-Projekte der ElringKlinger AG.

    Mehr erfahren
  • 25.09.2018

    Kein Urknall-Szenario

    „Das haben wir schon immer so gemacht“ oder „Das haben wir noch nie so gemacht“: Totschlag-Argumente gibt es en masse. Das weiß auch die REHAU-Gruppe. Dennoch hat sich der Polymerspezialist Veränderung auf die Fahne geschrieben und die strategische Lieferantenentwicklung SAP Supplier Lifecycle Management (SLC) inklusive einem Web-Portal für Lieferanten eingeführt. Ein Großprojekt, denn der Lösungsanbieter arbeitet mit mehr als 30.000 Lieferanten zusammen.

    Mehr erfahren
  • Advertorial
    25.09.2018

    Die Wichtigkeit von sauberen Materialstammdaten für die Produktion

    Wissen Sie wie viele Dubletten in Ihren SAP-Systemen liegen? Viele Mitarbeiter und Verantwortliche können diese Frage nicht beantworten. Dabei sind saubere Materialstammdaten die Basis für den gesamten Produktionsprozess, samt Beschaffung und Auslieferung an Kunden.

    Mehr erfahren

blaupause 2-18

  • 25.05.2018

    Vom Basislager auf dem Weg zum Gipfel

    SAP hat Anfang April 2018 Änderungen in Vertrieb, Audit und Compliance angekündigt sowie ein neues Preismodell vorgestellt. Die DSAG hat den initialen Prozess zu den nun vorliegenden Ergebnissen auf dem Jahreskongress 2017 in Bremen angestoßen und war und ist Gesprächspartner zum Thema indirekte Nutzung. Mit wichtigen Impulsen anhand vielfältiger Kundenszenarien und konstruktiven Vorschlägen konnte die DSAG zur Ausgestaltung des neuen Lizenzmodells beitragen.

    Mehr erfahren
  • 25.05.2018

    Zeit zum Handeln

    Neue Geschäftsmodelle entwickeln, in innovative Technologien investieren und Finanzierungsfragen beantworten, das gehört zu den Top-Themen der Energieversorger. Gleichzeitig fordert die digitale Transformation die Branche. Moderne Strukturen und Abläufe sind gefragt. Neue Technologien gewinnen an Bedeutung. Um sich diesen Herausforderungen zu stellen, haben die Städtischen Werke Magdeburg eine HANA-Datenbank eingeführt. Sie ist der Start für die SAP-Transformation des Unternehmens, an deren Ende eine Neugestaltung der Prozess- und IT-Architektur mit S/4HANA steht.

    Mehr erfahren
  • 25.05.2018

    Interaktives Stöbern in Daten ermöglichen

    Als Marktführer im österreichischen Lebensmitteleinzel- und Drogeriefachhandel investiert die Rewe International AG (RIAG) kontinuierlich in schlaue Technologien. Dazu zählt aktuell auch SAP BusinessObjects (BO) Web Intelligence (Webi) für das konzernweite Reporting. Allein in Österreich werden damit rund 1.000 Reports am Tag aktualisiert, insgesamt nutzen das Tool elf Länder in Europa, und das für bekannte Namen wie Billa, Penny oder Merkur.

    Mehr erfahren

Pages

Herausgeber

Deutschsprachige SAP®
Anwendergruppe e.V.
Altrottstraße 34a
69190 Walldorf