Skip to main content

You are here

Lichtjahre von der digitalen Fertigung entfernt?

Ist die Cloud die einzige logische Konsequenz für die Fertigung von morgen? Wie sieht es aus mit der Verfügbarkeit, wie weit sind die Unternehmen mit dem Digital Manufacturing aus der Cloud? Fragen, die Jörg Minge, Chief Operating Officer of the LoB Digital Manufacturing SAP SE, und das Sprecherteam des DSAG-Arbeitskreises Fertigung, Volker Stockrahm und Kai-Oliver Schocke, beantworten.

Der vollständige Artikel ist nur den DSAG-Mitgliedern vorbehalten

Sie wollen alles lesen?

Werden Sie DSAG-Mitglied. Über die Vorteile informiert Sie unser Kurzfilm.

Sie sind schon Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und lesen Sie die vollständigen Inhalte der blaupause online!

Kommentare (2)

Könnte man in diesen Artikel auch ein paar Erfolgsgeschichten beleuchten? Mich persönlich würde die Migration von einem langjährigen On-Premise-­Kun­den interessieren.

Die mentalen Barrieren sind die stark eingeschränkte Option eigenen Erweiterungen in die Cloud-Lösung einzuprogrammieren; In diesem Sinne, stimme ich den "Lichtjahre entfernt" zu.

Beste Grüße
Vashchenko

Hallo Herr Vashchenko,

herzlichen Dank für den Hinweis. Wir werden bei der Planung der nächsten Ausgaben gerne nach einem On-Premise-Kunden Ausschau halten, der uns über seine Erfahrungen mit der Migration berichten kann.
Viele Grüße
Thomas Kircher
blaupause-Redaktion

Herausgeber

Deutschsprachige SAP®
Anwendergruppe e.V.
Altrottstraße 34a
69190 Walldorf