Skip to main content

You are here

„Sicherheit ist nicht optional“

SAP muss die Kunden bestmöglich unterstützen, um die Sicherheit der IT-Landschaften zu gewährleisten – so die Sichtweise der DSAG. Eine Kernforderung der Interessenvertretung ist daher, dass die Software bereits im Auslieferungszustand sicher konfiguriert sein muss. Vor welche Heraus­forderungen das Thema Security die Anwenderunternehmen stellt, was SAP leistet, um diese zu meistern, und was Unternehmen selbst tun können, um ihre Systeme sicher zu gestalten, erörtern Steffen Pietsch, DSAG-Technologievorstand, und Tim McKnight, Chief Security Officer der SAP SE.

Der vollständige Artikel ist nur den DSAG-Mitgliedern vorbehalten

Sie wollen alles lesen?

Werden Sie DSAG-Mitglied. Über die Vorteile informiert Sie unser Kurzfilm.

Sie sind schon Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und lesen Sie die vollständigen Inhalte der blaupause online!

Herausgeber

Deutschsprachige SAP®
Anwendergruppe e.V.
Altrottstraße 34a
69190 Walldorf